AGROSLUŽBY OLOMOUC, s.r.o.AGROSLUŽBY OLOMOUC, s.r.o.

 Gebrauchsanweisung

 

1.      Zubereitung einer Lösung des markierten Progesterons (Tracer):

Die Stammlösung Progesteron Tracer Diluent verdünnen (2 ml CONC + 8 ml red. Wasser). Der verdünnten Lösung 5 mL Tracer hinzufügen. Der verdünnte Tracer kann bei 2-4oC 2 Tage lang gelagert werden. Für eine  Elisa Platte sind ungefähr 10 ml Tracer-Lösung erforderlich. 

2.      Es ist keine weitere Behandlung der Standards erforderlich. 

3.      Reaction Solution auf die gleiche Art und Weise wie Tracer Diluent  verdünnen (2 ml CONC + 8 ml red. Wasser). Für eine Elisa Platte braucht man ungefähr 10 ml dieser Lösung.  

4.      Wash Solution verdünnen  (6ml CONC + 54 ml red. Wasser). Für eine  Elisa Platte braucht man ungefähr 60 ml dieser Lösung. 

5.      Den Kit aus dem Kühlschrank nehmen, die Platte herausnehmen und die Schutzfolie von der notwendigen Anzahl der Vertiefungen entfernen. Die Lösung aus den Vertiefungen in Ausguss gießen und die Platte durch leichtes Betupfen mit der Zellstoffwatte trocknen. Die Platte mit 300 μL verdünnter Wash Solution waschen. Die Platte einige Sekunden vorsichtig in der Hand leicht schütteln, die Lösung aus den Vertiefungen gießen und die Platte wieder in der Zellstoffwatte trocknen. 100 mL verdünnte Reaction Solution in jede der Vertiefungen pipettieren. 

6.      10 mL  Standards und 10 mL Milchproben gemäß dem Schaubild pipettieren und 100 mL verdünnte Progesterone Tracer Solution allen Vertiefungen hinzufügen. Vorsicht! Die als “Blank“ gekennzeichnete Vertiefung muss ohne Tracer Solution (enthält nur 100 mL Reaction Solution). 

7.      Die Platte vorsichtig mit der Hand, vorzugsweise mittels eines Plattenschüttelapparats  zu schütteln. 

8.      Die Platte mit einem Schutzdeckel abdecken und 50 Minuten im Kühlschrank inkubieren lassen. 

9.      Während der Inkubation der Platte verdünnte Substrate Solution vorbereiten (4 ml CONC + 16 ml red. water) und diesem 200 mL Substrate Lösung hinzufügen. Für eine Platte sind cca. 20ml Substrat-Lösung erforderlich. 

10.    Nach 50 Min. Inkubation die Lösungen aus Vertiefungen durch Herausklopfen entfernen und die Platte auf der Zellstoffwatte trocknen. 

11.    Die verwendeten Vertiefungen mit 300 mL verdünnter Wash Solution waschen. Vorsichtig  schütteln, die Waschlösung aus den Vertiefungen durch Herausklopfen entfernen und wieder auf der Zellstoffwatte trocknen.

12.    Mit der Multikanalpipette 200 mL vorbereitete Substrate Solution in die Vertiefungen pipettieren. Die empfohlene Temperatur der verdünnten Substrate Solution beträgt 25 oC. Achtung! Die Platten ohne Lösung nicht zu lange stehen lassen. Dieser Zeitabstand muss möglichst kurz sein, denn sonst könnte die Aktivität von Tracer gestört werden. 

13.    Die Platte mit einem Schutzdeckel abdecken. 

14.    Bei der Labortemperatur (Optimum 25 oC) 10-15 min inkubieren lassen. 

15.    Die Reaktion mit Hinzufügen von 100 mL verdünntem Stopping Reagent (2,5 ml CONC + 7,5 ml redest. Wasser) in jede Vertiefung stoppen und schütteln. Für eine Platte sind ungefähr 10 ml Lösung erforderlich. 

16.    Die Extinktion mit dem Spektrofotometer bei 450 nm messen. 

17.    Die Progesteron-Konzentration mittels der AGROS Elisa Software auswerten.

 

Lagerung von Reagenzien und Hinweise

Reaction Wells                                    Sind sehr temperaturempfindlich und müssen daher bei + 4 oC im Kühlschrank gelagert werden (Standzeit 6 Monate).

Tracer                                                 Der verdünnte Tracer ist  bei einer Lagerung bei + 4 oC im Kühlschrank  2 Tage stabil. Es ist geeignet, die Stammlösung im Gefrierkasten bei - 20 oC (Standzeit 6 Monate) zu lagern.

Substrate                                             Bei + 4 oC im Dunkel. lagern. Die Behandlungslösung ist  bei + 4  oC 8 Stunden stabil.

Standards                                            Bei +4 oC lagern (Standzeit 6 Monate).

 

Reagenzien mit abgelaufenem Verfallsdatum nicht verwenden.

Alle Reagenzien müssen unter den auf Schildern angezeigten Bedingungen gelagert werden.

Exaktes Pipettieren von Proben, Standards und Tracer ist für die Genauigkeit und Reproduzierbarkeit des Tests essentiell.

Es ist unerlässlich bei jeder Analyse die Kalibrierkurve zu verwenden, und dies auch in dem Fall, wenn nicht alle Vertiefungen verwendet werden.

Warnung!

 

AGROS ELISA Kits a sind nur für die Arbeit in Labors und zu wissenschaftlichen Zwecken bestimmt. Einige Reagenzien beinhalten 0.02% Thiomerosal als Konservierungsmittel. Berührung mit der Haut vermeiden. Unverdünnte Reagenzien nicht in den Ausguss gießen.

 

Bei der Arbeit mit allen Immunoreagenzien Schutzmittel verwenden. Handschuhe Verwenden. Stop Solution ist ein verdünntes Ätzmittel!

 

A

20ng/ml

M1

M9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B

10ng/ml

M2

M10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C

5ng/ml

M3

Mxx

 

 

 

 

 

 

 

 

 

D

2,5ng/ml

M4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E

1,25ng/ml

M5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

F

0,625ng

M6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

G

0 ng/ml

M7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

H

blank

M8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1           2         3        4        5        6        7       8       9      10    11     12

 

 

Abb.1. Schaubild  der Anwendung von Progesteron-Standards und Milchproben auf einer Mikrotiterplatte

Czech

spolupracujeme

další zajímavosti